Erkältung erkennen und behandeln

Eine Erkältung ist lästig und natürlich auch meist dann vorhanden, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. Nun ist es so, dass man die Erkältung aber erst einmal als solche enttarnen muss, damit man sie später auch korrekt behandeln kann. Wer unter einer Schnupfnase leidet, muss nicht willkürlich auch eine Erkältung haben. Daraus kann sich auch ein Infekt oder sogar eine Grippe bilden. Man sollte also sicher sein, dass das was man hat auch wirklich eine Erkältung ist und darüber kann nur ein Arzt Aufschluss geben. Der Arzt sollte also in jedem Fall angesprochen werden, wenn man denkt, eine Erkältung zu haben und dann kann man auch mit der Behandlung beginnen. Die Erkältung muss also in jedem Fall behandelt werden. Wird daraus ein Infekt, kann es auch zu Fieber kommen. Eitrige Ablagerungen oder Auswürfe sind immer ein Indiz für eine schwere Erkrankung und müssen ohnehin beim Arzt behandelt werden. Nun ist es aber auch so, dass man schnell sein muss und sich schnell helfen lassen sollte, wenn man eine Erkältung hat. Man braucht dann Medikamente und die bekommt man in der Apotheke. Man sollte sich nicht zu sehr auf Hausmittelchen verlassen, wobei diese natürlich auch heilende Kräfte haben kann.

Was kann man bei einer Erkältung tun?

Zunächst ist die Schwere der Erkrankung abzuwägen und dabei kann man selbst viel tun. Man kann beispielsweise Fieber messen und so klären, ob es eine leichte Erkältung ist. Die Nase kann man mit Tropfen behandeln, aber noch besser sind Mittel, die man oral einnimmt. Denn man hört recht oft, dass Nasentropfen auch süchtig machen können und dann ist man irgendwann gar nicht mehr imstande normal zu atmen. Man braucht immer wieder die Nasentropfen und genau das sollte vermieden werden. Jetzt geht es darum, sich richtig zu verhalten.

Das richtige Verhalten bei einer Erkältung

Man sollte unbedingt im Bett bleiben, wenn man erkältet ist. Dann hat man viel bessere Chancen schnell wieder zu genesen und gesund zu werden. Dann geht es auch schneller mit dem Gesundbleiben. Es ist gut, wenn man einfach mal faulenzt und wenn man kein Fieber hat, darf man auch gern vor die Tür gehen und draußen etwas Erholung finden. Besonders im Sommer ist es unbedenklich nach draußen zu gehen und dort Entspannung zu finden. Gut ist auch, wenn man sich dann ein Buch zur Hand nimmt. Wichtig ist nur, dass man dem Körper Zeit gibt und so kann man auch schneller gesund werden und sich wieder heraustrauen.

Leave a Comment